Home Forum Album

Hier können alle Themen, Probleme und Fragen rund um den Bau geklĂ€rt werden! Diese mĂŒssen nicht zwingend mit M-V zu tun haben - hier ist jeder herzlich willkommen!
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen FotogalerieFotogalerie   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index 

Baufinanzierung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Finanzierung
Vorheriges Thema anzeigen :: NĂ€chstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schiere




Anmeldedatum: 20.04.2017
BeitrÀge: 62

BeitragVerfasst am: 16.11.2018, 11:23    Titel: Baufinanzierung Antworten mit Zitat

Hallo zusammen, meine Familie und ich haben im Sommer ein GrundstĂŒck geerbt. Nach langem Hin und Her ob wir es jetzt behalten sollen oder nicht haben wir uns dafĂŒr entschieden es zu behalten. Wir haben eigentlich nicht die finanziellen Mittel, um so ein GrundstĂŒck vernĂŒnftig zu halten, aber wir wollen es nun bebauen und aus unserem Mietshaus raus. Gerade fĂŒrs Alter ist das glaub ich eine gute Absicherung. Allerdings sind wir uns nicht so sicher was wir fĂŒr Möglichkeiten bei der Finanzierung haben. Wir werden auf jeden Fall ein Kredit oder Ă€hnliches brauchen. Wo kann man sich da denn am besten beraten lassen (außer bei der Hausbank) ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watsadayum




Anmeldedatum: 25.04.2017
BeitrÀge: 71

BeitragVerfasst am: 16.11.2018, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich hab eine Ă€hnliche Story. Habe vor ein paar Jahren auch ganz unerwartet ein GrundstĂŒck mit Haus geerbt. Mir war es damals einfach finanziell und zeitlich ein zu großer Aufwand das Erbe anzutreten und hab mich dann dagegen entschieden. Heute bereue ich das total. Deswegen finde ich gut, dass du dich trotz dem fehlenden Know How und Geld dafĂŒr entschieden hast. Es gibt nur eine Sache fĂŒr die es sich lohnt sich zu verschulden und das sind Immobilien. Da hast du immer ein Gegenwert. Ich wĂ€re damals einfach zu meiner Hausbank gegangen. Der Berater dort ist wirklich sehr gut. Was anderes seriöses wĂŒsste ich momentan auch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raarktron



Alter: 31
Anmeldedatum: 04.12.2017
BeitrÀge: 28

BeitragVerfasst am: 16.11.2018, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, dann erstmal herzlichen GlĂŒckwunsch zur neuen Immobilie. Die Finanzierung ist wirklich ein schwieriges Thema. Vor allem kommen da enorme und oft unerwartete Kosten auf einen zu, Das glaubt man manchmal nicht. Du musst dir das echt gut ĂŒberlegen. Aber ich nehme an das hast du. Auf jeden Fall brauchst du wirklich eine gute Beratung fĂŒr die Baufinanzierung. Ich weiß nicht warum du nicht zu einer normalen Bank gehen möchtest,aber hier kannst dich auch zum Thema Baufinanzierung informieren. Die beraten dich auch wie und wo du am besten ein Darlehen aufnimmst, zu welchen Konditionen und welche Angebote es gibt. Viel Erfolg dabei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
watsadayum




Anmeldedatum: 25.04.2017
BeitrÀge: 71

BeitragVerfasst am: 16.11.2018, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mir die Seite auch mal angesehen und bin ziemlich positiv ĂŒberrascht. ZunĂ€chst war ich noch skeptisch, da ich wie gesagt so einen Kredit nur von einer Bank kenne, aber dort scheint alles seriös, was ja ein wichtiger Faktor bei einem Kredit sein sollte. Der Inhaber wirbt ja selbst damit, dass er selbst schon bei einer Bank gearbeitet hat. Dann sollte er sich ja eigentlich gut mit dem Gebiet auskennen. Trotzdem solltest du dich vielleicht noch selbst ein wenig in das Thema zumindest nebenher einlesen. Das Ganze wird euch nĂ€mlich bestimmt viel Zeit und Nerven kosten, da sollte dann letztendlich alles passen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schiere




Anmeldedatum: 20.04.2017
BeitrÀge: 62

BeitragVerfasst am: 20.11.2018, 07:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

genau aus diesem Grund habe ich mich auch dafĂŒr entschieden, watsadayum. Ich möchte das nicht bereuen und suche fĂŒr das Alter auch eine gute Absicherung. Aber ich kann dich auch gut verstehen. Ein Erbe hat in aller Regel immer zwei Seiten.
Danke fĂŒr die Informationen zum Thema Baufinanzierung! Ich werde mich natĂŒrlich noch etwas dazu einlesen und dann Kontakt zu dieser Firma aufnehmen. NatĂŒrlich dachte ich zuerst auch an meinen Bankberater, aber dieses Unternehmen scheint mir auch eine sehr gute und vor allem seriöse Alternative zu sein. Vielen Dank euch fĂŒr eure schnelle RĂŒckmeldung! Einfach toll, so schnell Hilfe zu bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OpancicFadil




Anmeldedatum: 24.09.2018
BeitrÀge: 156

BeitragVerfasst am: 28.11.2018, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Was war am Ende?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Next




Anmeldedatum: 17.07.2018
BeitrÀge: 118

BeitragVerfasst am: 20.12.2018, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde, dass jeder aus dem Mithaus raus sollte und selbst etwas zu haben.

Es ist nicht leicht, doch wenn man sich MĂŒhe gibt, kann man es machen. Aus diesem Grund sage ich jetzt laut, dass ihr auf jeden Fall sowas machen solltet. Was die Finanzierung angeht, darĂŒber sollte man sich heutzutage keinen Kopf machen. Immer kann man etwas Passendes finden, was sich am Ende vollkommen lohnt, man muss nur suchen.
Ich persönlich hab so gesucht und fand einen Bausparkredit. Auf https://bausparkredit.org/abschlussgebuehr/ fand ich sogar alles nötige darĂŒber und bekam sehr klaren Überblick. Schließlich habe ich es probiert und konnte sehr gut zurechtkommn, deswegen empfehle ich es auch weiter.

GrĂŒĂŸ!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Gavempurneth



Alter: 26
Anmeldedatum: 02.11.2018
BeitrÀge: 19
Wohnort: GERMANY

BeitragVerfasst am: 11.01.2019, 13:37    Titel: loyale finanz Antworten mit Zitat

Ich weiss was du meinst. Wir sind auch momentan in der selben Lage. Zwar haben wir nicht geerbt, aber konnten die Eigentumswohnung unserer Eltern kaufen. Das ,,Kleingeld'' dafĂŒr haben wir auch nicht und mussten uns daher schlau machen. Ich mache das generell immer online und bin so auf diese Seite https://loyalefinanz.de/hausdarlehen/ gestoßen. Hier kann man ĂŒber 300 Banken vergleichen. Es ist einfach und schnell und du hast direkt das was du brauchst. Sparkassen und Co. machen einfach zu hohe Zinsen, da rentiert es sich einfach Online zuschauen.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Finanzierung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine BeitrÀge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf BeitrÀge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.