Home Forum Album

Hier können alle Themen, Probleme und Fragen rund um den Bau geklĂ€rt werden! Diese mĂŒssen nicht zwingend mit M-V zu tun haben - hier ist jeder herzlich willkommen!
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen FotogalerieFotogalerie   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index 

Scanhaus in Sachsen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Scanhaus
Vorheriges Thema anzeigen :: NĂ€chstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vielfrasssss-DD



Alter: 41
Anmeldedatum: 02.04.2013
BeitrÀge: 4
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 02.04.2013, 20:15    Titel: Scanhaus in Sachsen Antworten mit Zitat

Moin Moin,

da ich keinen direkten "Hallo sag thred" gefunden habe, mach ich das glei mal hier: wav Haaaaaaaallllllllllllooooooooo aus Dresden

Meine Frau und ich wir wollen in Sachsen (Dippoldiswalde, Osterzgebirge) ein Scanhaus SH 142 bauen.
OK ist jetzt nicht grad das passentste ein Scanhaus ins Erzgebirge zu stellen, aber die Nachbarn werden sich schon dran gewöhnen (mĂŒssen)

Ein GrundstĂŒck von 840 m2 ist schon reserviert.
Sind uns zu 90 % sicher ein Scanhaus zu bauen. (Noch ein paar Konkurenzangebote einholen kann ja nicht schaden)

Gruß aus Sachsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeschwalbe




Anmeldedatum: 02.06.2011
BeitrÀge: 314
Wohnort: MV

BeitragVerfasst am: 03.04.2013, 12:20    Titel: Re: Scanhaus in Sachsen Antworten mit Zitat

Vielfrasssss-DD hat Folgendes geschrieben:
Meine Frau und ich wir wollen in Sachsen (Dippoldiswalde, Osterzgebirge) ein Scanhaus SH 142 bauen.
OK ist jetzt nicht grad das passentste ein Scanhaus ins Erzgebirge zu stellen, aber die Nachbarn werden sich schon dran gewöhnen (mĂŒssen)


Wieso? Very Happy
Was spricht gegen eine HolzhĂŒtte auf der Alm? Wink
_________________
Gruß, Seeschwalbe

-----------------------
SH 111 B

12/2010: Werkvertrag
03/2011: ArchitektengesprÀch
08/2011: Bodenplatte
11/2011: Hochbautermin
12/2011: Rohbauabnahme
01/2012: HausĂŒbergabe
02/2012: Wir sind drin
Very HappyVery HappyVery Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
p66paule



Alter: 52
Anmeldedatum: 07.09.2010
BeitrÀge: 117
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 03.04.2013, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen,
wir haben ein SH122 in Kreischa.
In OberhÀslich steht auch ein 122, in Dohna auch.
Ihr seit nicht allein.
Viele GrĂŒĂŸe
Paule
PS Ihr seit nicht allein
_________________
Werksvertrag 15. Feb 10
GrundstĂŒckskauf 15. MĂ€rz 10
ArchitektengesprÀch 24. Juni 10
Bauantrag gestellt 16. August 10
Baugenehmigung 4. Oktober
Statik 16.November
Bodenplatte Januar 11
Hochbau Feb 11
Übergabe April 11
Einzug Mai 11
Sehr zufrieden mit den Leistungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silpie




Anmeldedatum: 22.10.2009
BeitrÀge: 28
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 03.04.2013, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

wir haben ein SH122 in Neukirch/ Lausitz gebaut....

ist also keine Seltenheit, HĂ€user aus dem Norden im SĂŒden zu errichten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fildrian




Anmeldedatum: 23.03.2011
BeitrÀge: 209

BeitragVerfasst am: 03.04.2013, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

zunÀchst willkommen hier,

silpie hat Folgendes geschrieben:
... keine Seltenheit, HĂ€user aus dem Norden im SĂŒden zu errichten


wie jetzt, ich dachte SĂŒden ist da wo ich bin, 900 km von Marlow nach unten!
_________________
-----------------------------------------------------
http://scanhaus-bauen.jimdo.com/
-----------------------------------------------------
freundlichen Gruß von fildrian
SH122FS in WĂŒrttemberg

Bodenplatte KW 29 /2012
Stelltag KW 39 /2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Vielfrasssss-DD



Alter: 41
Anmeldedatum: 02.04.2013
BeitrÀge: 4
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 04.04.2013, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin,

schön das es doch paar ScanhÀuser in der Umgebung gibt.
Ist es denn in einem halben Jahr zu schaffen ein Scanhaus zu bauen? (mit WĂ€rmepumpe und eventuel Solarzelle auf Dach)

Habe bissel bammel davor das die das von Scanhaus nicht in der Zeit schaffen, da ja nach einem halben Jahr die Bereitstellungszinsen einen Treffen.

Gruß aus Dresden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emale266



Alter: 51
Anmeldedatum: 25.08.2012
BeitrÀge: 41
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 04.04.2013, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

...ein halbes Jahr von wann an?

Bei uns wird es von der Unterschrift des Werkvertrages bis zur voraussichtlichen Fertigstellung 9-10 Monate dauern.
Das scheint aktuell schon eher schnell zu sein.
6 Monate halte ich fĂŒr ein sehr sportliches Ziel.
Der Umfang der Baumaßnahmen ist dabei nicht das Problem. Das Haus mit allem Drum und Drann steht ja in nur 6-8 Wochen.
Letztendlich hÀngt das von der Auftragslage bei Scanhaus ab. Und die kenne ich nicht. Wink
Wir haben bei dem ArchitektengesprĂ€ch in Marlow eine Prognose fĂŒr unseren möglichen Stelltermin genannt bekommen die auch ziemlich genau gepasst hat. Vorher wirst du glaube ich auch keinen zuverlĂ€ssigen Termin erfahren.

Du kannst die Bereitstellungszeit aber auch verlÀngern lassen. Eigentlich machen das alle Banken.
Das kostet zwar einen Zinsaufschlag. Aber vieleicht lohnt es sich ja. Das musst du dir mal ausrechnen. Das hÀngt immer von dem Zeitraum ab um den es geht.
Wir haben das damals auch ĂŒberlegt, uns aber dagegen entschieden.
Lieber zahle ich 1 bis 2 Monate die Bereitstellungszinsen als 20 Jahre lang x Prozent mehr.

Viele GrĂŒĂŸe und viel GlĂŒck mit eurem Hausbauprojekt

Bernd
_________________
Haustyp: SH 125 S

22.06.2012: Kauf des GrundstĂŒcks
30.07.2012: Unterschrift Werkvertrag
24.08.2012: PlanungsgesprÀch in Marlow
12.10.2012: Baugenehmigung erhalten
03.12.2012: Erstellung Bodenplatte
12.03.2013: Hochbautermin
18.04.2013: Rohbauabnahme
14.05.2013: Übergabetermin
17.05.2013: Einzug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeschwalbe




Anmeldedatum: 02.06.2011
BeitrÀge: 314
Wohnort: MV

BeitragVerfasst am: 05.04.2013, 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ergÀnzend zu emale266:

Neben der Auftragslage bei SH spielen noch ein paar andere Faktoren eine Rolle.
Erst wenn die Baugenehmigung da ist, wird von SH der Termin fĂŒr die Bodenplattenfirma eingeleitet.
Aber bis zur Baugenehmigung kann es sehr unterschiedlich lange dauern, je nachdem, wer aller trödelt: Notar, Bauamt, Vermesser, Architekt, Statiker, Bauherr, Bodengutachter, Petrus Wink ...
Das Wetter bzw. die Temperatur muß ja auch passen, wobei das dann eher fĂŒr Bodenplatte, HausanschlĂŒsse, Estrich und Fassade von Bedeutung ist. Frost macht es u.U. schwieriger.

Wenn der Hochbautermin steht - und das passiert erst nach Fertigstellung der Bodenplatte - dann hÀlt sich SH eigentlich sehr straff an die vorgegebene Zeit.

Wenn du die Signaturen durchsiehst, siehst du auch einige reale ZeitplÀne.
_________________
Gruß, Seeschwalbe

-----------------------
SH 111 B

12/2010: Werkvertrag
03/2011: ArchitektengesprÀch
08/2011: Bodenplatte
11/2011: Hochbautermin
12/2011: Rohbauabnahme
01/2012: HausĂŒbergabe
02/2012: Wir sind drin
Very HappyVery HappyVery Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
p66paule



Alter: 52
Anmeldedatum: 07.09.2010
BeitrÀge: 117
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 05.04.2013, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo aus Kreischa,
wir haben vor 2 Jahren exakt 14 Monate vom Werksvertrag bis zum Einzug benötigt.
Andere haben noch lĂ€nger gewartet. Auch gab es kĂŒrzere Zeiten, aber 6 Monate halt ich fĂŒr utopisch.
Stellt Euch liebe auf ein Jahr ein, das ist eher realistisch. Siehe BeitrÀge weiter oben.
Ihr könnt das alles selbst auch noch beeinflussen in dem Ihr Euch selbst um einiges kĂŒmmert auch solltet ihr immer in Kontakt mit SH bleiben.
Wir haben z.Bsp das Bodengutachten, den Vermesser und die Firma fĂŒr die Erschließung und fĂŒr die Vorbereitung der Bodenplatte selbst organisiert. Ist teilweise auch gutes Geld was gespart werden kann wenn das nicht ĂŒber SH lĂ€uft.
Viele GrĂŒĂŸe
Paule
_________________
Werksvertrag 15. Feb 10
GrundstĂŒckskauf 15. MĂ€rz 10
ArchitektengesprÀch 24. Juni 10
Bauantrag gestellt 16. August 10
Baugenehmigung 4. Oktober
Statik 16.November
Bodenplatte Januar 11
Hochbau Feb 11
Übergabe April 11
Einzug Mai 11
Sehr zufrieden mit den Leistungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vielfrasssss-DD



Alter: 41
Anmeldedatum: 02.04.2013
BeitrÀge: 4
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 07.04.2013, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin

Waren heute zur Bauherrenbesichtigung in Dohna, hat uns nun Bestaetigt ein Scanhaus zu bauen, zu 100 %

Welche Heizungsart ist die bessere:

Erdgas lege an
Mein Favorit bis jetzt waere eine Luftwaermepumpe, weiss nur nicht im Winter wegen den Temperaturen, hatten in Dipps schon -18 Grad in diesem Jahr
Haus bekommt auch einen Schornstein mit Kamin
Scanhaus empfielt mir noch Solarzellen (Strom) aufs Dach

Was empfehlt ihr?

Dank im voraus

Gruss aus Dresden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fildrian




Anmeldedatum: 23.03.2011
BeitrÀge: 209

BeitragVerfasst am: 07.04.2013, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

erledigt
_________________
-----------------------------------------------------
http://scanhaus-bauen.jimdo.com/
-----------------------------------------------------
freundlichen Gruß von fildrian
SH122FS in WĂŒrttemberg

Bodenplatte KW 29 /2012
Stelltag KW 39 /2012


Zuletzt bearbeitet von fildrian am 10.04.2013, 07:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
silpie




Anmeldedatum: 22.10.2009
BeitrÀge: 28
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.04.2013, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

wenn gas anliegt wĂŒrde ich eine gasheizung einbauen. mein gasverbrauch liegt monatlich bei 40€ + ca. 100€ jĂ€hrlich kaminholz. eine wĂ€rmepumpe wĂŒrde sich meinermeinung nicht rechnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
p66paule



Alter: 52
Anmeldedatum: 07.09.2010
BeitrÀge: 117
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Das Haus in Dohna gehört der Arbeitskollegin meiner Frau. Wie klein ist die Welt.
Wir haben ĂŒbrigens Solar fĂŒr das Warmwasser. Ich benötige im Jahr so um die 350 qm Gas.
Von Juni bis September geht fast alles ĂŒber Solar. In den letzten beiden Jahren hab ich gerade mal 3 qm fĂŒr den ganzen Zeitraum benötigt.
Denke das ist ganz gut.
Strom wĂŒrde ich nicht machen. Ist aber Ansichtssache.
Einen Kamin haben wir auch. WĂŒrde ich empfehlen, spart auch noch mal Gas.

Viele GrĂŒ0ße
Paule
_________________
Werksvertrag 15. Feb 10
GrundstĂŒckskauf 15. MĂ€rz 10
ArchitektengesprÀch 24. Juni 10
Bauantrag gestellt 16. August 10
Baugenehmigung 4. Oktober
Statik 16.November
Bodenplatte Januar 11
Hochbau Feb 11
Übergabe April 11
Einzug Mai 11
Sehr zufrieden mit den Leistungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vielfrasssss-DD



Alter: 41
Anmeldedatum: 02.04.2013
BeitrÀge: 4
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 10.04.2013, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin,

Hallo @p66paule, die Adresse aus Dohna haben wir von der Scanhaus verkĂ€uferin bekommen, und der Bauherrenbesuch war fĂŒr uns sehr aufschlußreich, und hat uns nun bestĂ€tigt ein Scanhaus zu bauen.

Bin momentan dabei, den Bauplan des SH 142 umzuĂ€ndern, das KĂŒche reinpaßt und Garage dran ans Haus, mal gespannt was dann der Architekt in Marlow dazu sagt.

Danke erst ma allen die so zahlreich zu dem Thema geschrieben haben.

Gibts eigentlich in den Werkvertrag von Scanhaus bestimmte AbsÀtze auf die man besonders achten sollte?

Danke im voraus

GrĂŒĂŸe aus DD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lou123




Anmeldedatum: 23.06.2015
BeitrÀge: 141

BeitragVerfasst am: 12.03.2019, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, https://www.saxowert.de/ ist ein guter Immobilienmakler in Dresden, falls jemand dort eine Wohnung oder ein Haus sucht.
Die kaufen allerdings auch Immobilien an, falls diesbezĂŒglich Interesse
besteht.
GrĂŒĂŸe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Scanhaus Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine BeitrÀge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf BeitrÀge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.