Home Forum Album

Hier können alle Themen, Probleme und Fragen rund um den Bau geklärt werden! Diese müssen nicht zwingend mit M-V zu tun haben - hier ist jeder herzlich willkommen!
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen FotogalerieFotogalerie   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index 

Richtkrone
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 28, 29, 30  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Ăśbersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Yeneij



Alter: 65
Anmeldedatum: 09.04.2010
Beiträge: 136
Wohnort: im Land Brandenburg

BeitragVerfasst am: 30.08.2010, 15:30    Titel: Richtkrone Antworten mit Zitat

Hallo,

sowie es aussieht bekommen wir noch diese Woche die Baugenehmigung. Bodenplatte kommt dann in der Woche vom 13.9.117.9 und ab 20.9 werden die Wände hoch gemauert am 24.9 ist dann Richtfest. Was habt Ihr nach dem Richtfest mit der Richtkrone gemacht? Ich wollte unsere eigendlich in den Dachboden hängen, nur weiß ich nicht wie lange die Zweige dann grün sind.
_________________
Viele GrĂĽĂźe Yeneij
Tagebuch: www.traumhaustagebuch.de
310.3.10 Werksvertrag unterschrieben
11.05.10 GrundstĂĽck gekauft
08.06.10 Finanzierung unterschrieben
22.06.2010 Bauunterlagen zum Bauamt
31.08.2010 Baugenhmigung erhalten
15.09.2010 Bodenplatte ist fertig
20.09.2010 die Wände werden gemauert
24.09.2010 Richtfest
22.11.2010 11 Uhr HausĂĽbergabe
13.12.2010 Umzug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CoMa




Anmeldedatum: 25.07.2009
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 30.08.2010, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

unsere hängt seit Dezember im Dachboden. Keine Ahnung ob sie noch grün ist, aber das ist auch egal. Es ist ein guter Brauch die Richtkrone im Dachboden hängen zu lassen - es soll dem Haus und den Bewohnern Glück bringen - also bleibt sie Wink

Viel Erfolg fĂĽr die Bauphase!

LG, Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yeneij



Alter: 65
Anmeldedatum: 09.04.2010
Beiträge: 136
Wohnort: im Land Brandenburg

BeitragVerfasst am: 30.08.2010, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

CoMa hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

unsere hängt seit Dezember im Dachboden. Keine Ahnung ob sie noch grün ist, aber das ist auch egal. Es ist ein guter Brauch die Richtkrone im Dachboden hängen zu lassen - es soll dem Haus und den Bewohnern Glück bringen - also bleibt sie Wink

Viel Erfolg fĂĽr die Bauphase!

LG, Nicole


oh seid Dezember schon und hast eigendlich recht egal ob sie grĂĽn bleibt. Dann werden wir das auch so machen. Danke fĂĽr Deine WĂĽnsche.
_________________
Viele GrĂĽĂźe Yeneij
Tagebuch: www.traumhaustagebuch.de
310.3.10 Werksvertrag unterschrieben
11.05.10 GrundstĂĽck gekauft
08.06.10 Finanzierung unterschrieben
22.06.2010 Bauunterlagen zum Bauamt
31.08.2010 Baugenhmigung erhalten
15.09.2010 Bodenplatte ist fertig
20.09.2010 die Wände werden gemauert
24.09.2010 Richtfest
22.11.2010 11 Uhr HausĂĽbergabe
13.12.2010 Umzug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dhausch



Alter: 58
Anmeldedatum: 07.09.2006
Beiträge: 1176
Wohnort: MecPomm

BeitragVerfasst am: 23.01.2012, 07:46    Titel: Antworten mit Zitat

edit Mod, Beitrag von Northboy eingefĂĽgt:

Northboy hat Folgendes geschrieben:
Wir hatten ja Richtfest.
Nun stellt sich die Frage, was machen wir mit der Richtkrone???
Eigendlich soll man die ja ein Leben lang im Spitzboden hängen lassen, oder??
Fängt die dann nicht an zu nadeln???
Wie habt ihr das gemacht???

Interessant wäre z.B.. ob diese Richtkrone jetzt nach 2 Jahren noch hängt und/oder schon nadelt, oder dieser vielleicht schon abgenommen wurde, oder wie andere User das gehandhabt haben / handhaben.

_________________
GruĂź Dirk

Haus "Recknitz" 2007-fertig
(Alles Schöne im Leben ist unmoralisch, illegal oder macht dick!!!)

www.gemeinde-pantelitz.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dhausch



Alter: 58
Anmeldedatum: 07.09.2006
Beiträge: 1176
Wohnort: MecPomm

BeitragVerfasst am: 23.01.2012, 07:51    Titel: Antworten mit Zitat

Unsere hängt jetzt seit 5Jahren auf dem Boden, und ja- es sind wohl kaum noch Nadeln dran... lass sie dort hängen, Tradition
_________________
GruĂź Dirk

Haus "Recknitz" 2007-fertig
(Alles Schöne im Leben ist unmoralisch, illegal oder macht dick!!!)

www.gemeinde-pantelitz.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Yeneij



Alter: 65
Anmeldedatum: 09.04.2010
Beiträge: 136
Wohnort: im Land Brandenburg

BeitragVerfasst am: 23.01.2012, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
unsere hängt noch nicht solange auf dem Boden, erst seid dem Oktober 20101. Aber es gibt ein Trick damit die Nadeln länger dran bleiben einfach mit starken Haarspray besprühen. Bekannte von uns habe das gemacht und die Krone hat nach 5 Jahren noch alle Nadeln. Unsere habe ich auch eingesprüht.
_________________
Viele GrĂĽĂźe Yeneij
Tagebuch: www.traumhaustagebuch.de
310.3.10 Werksvertrag unterschrieben
11.05.10 GrundstĂĽck gekauft
08.06.10 Finanzierung unterschrieben
22.06.2010 Bauunterlagen zum Bauamt
31.08.2010 Baugenhmigung erhalten
15.09.2010 Bodenplatte ist fertig
20.09.2010 die Wände werden gemauert
24.09.2010 Richtfest
22.11.2010 11 Uhr HausĂĽbergabe
13.12.2010 Umzug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Baurudolf




Anmeldedatum: 19.01.2012
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 24.01.2012, 03:22    Titel: Antworten mit Zitat

Unser haben wir gehandhabt wie unseren Weihnachtsbaum, haengen lassen bis er sich schon fast selbst zerlegte und dann wirklich raus musste Laughing
Aber ich sparen ja.
Ist eben schlau sich einen besseren Stromanbieter zu suchen.


Zuletzt bearbeitet von Baurudolf am 19.02.2012, 04:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alexhu




Anmeldedatum: 02.08.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Bruchköbel / Hessen

BeitragVerfasst am: 24.01.2012, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte einen mit Wurzel. Erst Richtbaum, dann Weihnachtsbaum, jetzt
Gartenbaum. Hat aber auch gepasst, Richtfest war am 5.11.
_________________
--SH 131--mit Solar---------
- GrundstĂĽck Okt. 2010
- Werkvertrag Nov.2010
- Architektengespräch Dez.2010
- Lange Klärung mit/ohne Keller (Hanggrundst.)
- Glatthaar-Keller beauftragt Mrz 2011
- Keller fertig E Juni 2011
- Hochbautermin 3.Nov.2011
- Rohbau-Abnahme 7.12.11
- HausĂĽbergabe 24.Jan 2012
- Hof/Einfahrt fertig 20. März 2012
- 26.3.2012 Drin /Terasse 16.6.2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuba




Anmeldedatum: 16.11.2011
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 05.12.2012, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben am 18.12. Richtfest und ich wollte mich nun so langsam mal um einen Richtkranz kĂĽmmern.

Habe jetzt in 2 Blumenhandlungen/Gärtnereien gefragt und die haben mich beide blöd angeguckt... so was gibts jetzt im Winter nicht.

Häää? Jetzt gibts doch grad Tannen und Pipapo... bin trotzdem etwas verunsichert. Es ist zwar nur ein Fertighaus aber der Richtkranz hat doch schon irgendwie Tradition und Aberglauben.

Hattet ihr alle Richtkränze (grad im Winter) oder kann man den weglassen?
_________________
11.2011 - GrundstĂĽck reserviert
12.2011 - Werkvertrag unterschrieben
01.2012 - Architektengespräch in Marlow
02.2012 - Warten auf Ă„nderung des B-Plans
03.2012 - B-Plan endlich rechtskräftig - Bauanzeige gestellt
04.2012 - Baugenehmigung da!
07.2012 - Grundstückskauf (nach 8 Monaten Behördenkrieg!!!)
08.2012 - Bodenplatte
12.2012 - Hochbau
02.2013 - Ăśbergabe und Einzug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
synergy




Anmeldedatum: 08.02.2009
Beiträge: 1051
Wohnort: NRW/am Rande des Ruhrgebietes im SCANHAUS SH-142

BeitragVerfasst am: 05.12.2012, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Also weglassen wĂĽrde ich den nicht, dazu bin ich manchmal zu traditionell angehaucht Wink

Ist doch ganz einfach, es gibt doch im Moment überall Adventskränze - einfach grün, ohne Deko zu kaufen....
Lange bunte Band (Schleifenband) von vier Stellen aus nach oben führen, oben zusammenführen durch einen Ring/eine Öse, nach oben verlängern zum Aufhängen.

Unten verschieden bunte, lange Bänder dranbinden - fertig!

(Nur ein Tipp, spart bestimmt auch Geld)

LG
Heike
_________________
- Werkvertrag 28. Februar 2009
- Architektengespräch 13. März 2009
- Bauantragseinreichung 20.April 2009
- Baugenehmigung 27.05.2009
- Bodenplatte 21.07.2009
- Hochbautermin 19.08.2009
- Ăśbergabe 09.10.2009
- Umzug 12.12.2009
- Carport und 2. Einfahrt 06/11
- mängelfreie Baufertigstellung 18.7.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuba




Anmeldedatum: 16.11.2011
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 05.12.2012, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ne gute Idee... ich bin immer von der klassischen RichtKRONE ausgegangen, aber so ein einfacher runder Kranz geht ja auch und der ist doch Ruckzuck selbstgebastelt.
_________________
11.2011 - GrundstĂĽck reserviert
12.2011 - Werkvertrag unterschrieben
01.2012 - Architektengespräch in Marlow
02.2012 - Warten auf Ă„nderung des B-Plans
03.2012 - B-Plan endlich rechtskräftig - Bauanzeige gestellt
04.2012 - Baugenehmigung da!
07.2012 - Grundstückskauf (nach 8 Monaten Behördenkrieg!!!)
08.2012 - Bodenplatte
12.2012 - Hochbau
02.2013 - Ăśbergabe und Einzug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jenso




Anmeldedatum: 10.02.2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 06.12.2012, 08:45    Titel: Oh Tannenbaum, Oh Tannenbaum ;o) Antworten mit Zitat

Wir haben uns das ganz einfach gemacht. Da wir vergangenen Freitag (30.11.) Richtfest hatten, standen wir quasi vor dem gleichen Problem. Da wir es basteltechnisch nicht so drauf haben und Kränze in der Größe nicht gerade ein Schnäppchen sind, sind wir kurzerhand zum Weihnachtsbaumverkauf gefahren und haben uns dort eine kleine Tanne herausgesucht. Dann noch ein paar Bändchen dran und fertig. Passend zur Adventszeit hatten wir zum Tannenbäumchen auch noch Glühwein und Kekse Laughing ... Wir waren rundum zufrieden und unsere Gäste fanden es eine witzige Idee.

Achso... Die Scanhaus-Jungs haben unser Bäumchen natürlich auch fachmännisch auf'm Dach angebracht, so dass man ihn schon aus der Ferne sehen konnte Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuba




Anmeldedatum: 16.11.2011
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 06.12.2012, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist auch witzig. Ist das denn so einer im Topf oder ne richtige kleine Tanne. Frag mich wie die den befestigen?
_________________
11.2011 - GrundstĂĽck reserviert
12.2011 - Werkvertrag unterschrieben
01.2012 - Architektengespräch in Marlow
02.2012 - Warten auf Ă„nderung des B-Plans
03.2012 - B-Plan endlich rechtskräftig - Bauanzeige gestellt
04.2012 - Baugenehmigung da!
07.2012 - Grundstückskauf (nach 8 Monaten Behördenkrieg!!!)
08.2012 - Bodenplatte
12.2012 - Hochbau
02.2013 - Ăśbergabe und Einzug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jenso




Anmeldedatum: 10.02.2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 06.12.2012, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Unser Baum ist so ein frisch geschlagener und keiner im Topf. Er ist auch nicht der Schönste, aber die inneren Werte zählen ja bekanntlich Cool
(Die "hässlichen" gibts beim Weihnachtsbaumverkauf auch meistens viel günstiger und für den Zweck reichts vollkommen aus)

Unsere Scanhaus-Jungs haben quasi eine Dachlatte in Richtung Himmel verlängert und den Baum daran angehangen (die hatten irgendwie ein Band um die Spitze getüttelt). Es hat auf jedenfall für 2 Tage gehalten, danach lag er dann vorm Haus zwecks Dacheindeckung und wir haben ihn uns in den Garten gestellt Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuba




Anmeldedatum: 16.11.2011
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 06.12.2012, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt in Bad Doberan hing letzte Woche auch ein Bäumchen... jetzt wo du es sagst. Nagut, ich denke dann ist mir geholfen, entweder Adventskranz umfunktioniert oder kleiner Tannenbaum. Das kriege ich hin. Danke!
_________________
11.2011 - GrundstĂĽck reserviert
12.2011 - Werkvertrag unterschrieben
01.2012 - Architektengespräch in Marlow
02.2012 - Warten auf Ă„nderung des B-Plans
03.2012 - B-Plan endlich rechtskräftig - Bauanzeige gestellt
04.2012 - Baugenehmigung da!
07.2012 - Grundstückskauf (nach 8 Monaten Behördenkrieg!!!)
08.2012 - Bodenplatte
12.2012 - Hochbau
02.2013 - Ăśbergabe und Einzug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Ăśbersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 28, 29, 30  Weiter
Seite 1 von 30

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.