Home Forum Album

Hier können alle Themen, Probleme und Fragen rund um den Bau geklĂ€rt werden! Diese mĂŒssen nicht zwingend mit M-V zu tun haben - hier ist jeder herzlich willkommen!
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen FotogalerieFotogalerie   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index 

Installationsebene
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 41, 42, 43  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Scanhaus
Vorheriges Thema anzeigen :: NĂ€chstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DanielBu




Anmeldedatum: 18.10.2009
BeitrÀge: 54

BeitragVerfasst am: 02.09.2010, 22:28    Titel: Installationsebene Antworten mit Zitat

Liebe SH-Gemeinde,

ich wollte mal fragen, welche Rolle die bei SH verbaute Installationsebene bei Eurer Kaufentscheidung gespielt hat.

Man liest hĂ€ufig, dass diese durchaus wichtig ist, damit das Haus schön dicht bleibt bei jeglicher Bohrung. Bei SH wird sie ĂŒbrigens Sparschalung genannt.

Welche Erfahrung habt Ihr mit diesem Thema, auch bei anderen Anbietern, gemacht? Welche Anbieter arbeiten noch mit Installationsebene?

Gruß

Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alok




Anmeldedatum: 20.01.2009
BeitrÀge: 49
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 03.09.2010, 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hat keine Rolle gespielt.

Die Sparschalung kommt auf die Dampfbremse.
Die Dampfbremse sollte beim Bohren dicht bleiben.
Im Normalfall reicht der Abstand zwischen der auf die Sparschalung geschraubten Gipskartonplatte und der Dampfbremse aber fĂŒrs Löcher bohren aus.

Gruß
Axel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DanielBu




Anmeldedatum: 18.10.2009
BeitrÀge: 54

BeitragVerfasst am: 05.09.2010, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

...nicht nur beim Bohren sollte die Dampfsperre dichtbleiben, insbesondere doch auch beim Anbringen von Steckdosen und Lichtschaltern und verlegen aller Installationen.

Denke mal, dass das Bohren das geringste Problem ist, denn auch die Sparschalung wird ja auf die Folie genagelt.

Die meisten anderen Anbieter bieten das aber nicht. Mache mich gerade noch anderweitig zu diesem Thema schlau.


Gruß

Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GĂ€nseblĂŒmchen




Anmeldedatum: 07.07.2010
BeitrÀge: 163
Wohnort: Rostock

BeitragVerfasst am: 04.10.2010, 13:08    Titel: Steckdosen an AußenwĂ€nden problemlos möglich? Antworten mit Zitat

Mich wĂŒrde interessieren, was du herausbekommen hast.
Wir fragen uns auch gerade, ob irgendetwas dagegen sprĂ€che, Steckdosen in den Zimmern an den AußenwĂ€nden zu positionieren oder ob man riskiert, KĂ€ltebrĂŒcken, kaputte Dampfsperre etc. zu haben.
_________________
Typ: SH 142 KfW70
27.02.2010: GrundstĂŒck vor-reserviert
31.03.2010: Werkvertrag
08.07.2010: ArchitektengesprÀch
29.07.2010: GrundstĂŒckskaufvertrag
08/2010: Bauanzeige
07.10.10: Baugenehmigung
11/2010: Statik
12/2010: Schneehöhe 30 cm
18.01.2011: Bodenplatte
21.02.2011: Hochbau
15.04.2011: ehem. geplante Übergabe
27.04.2011: Übergabe, halbe Fassade dran
Ende Mai 2011: Drin!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
koenigvontomba



Alter: 38
Anmeldedatum: 28.06.2009
BeitrÀge: 199
Wohnort: JĂŒchen

BeitragVerfasst am: 04.10.2010, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

...also wir haben Steckdosen an AußenwĂ€nden (von innen und von außen!) und der Blower-Door-Wert lag bei 0,67 (darf zwischen 0,5 und 3,0 liegen)

Geht problemlos... die Elektriker sind da fitt...

LG

TIm
_________________
Typ: SH123 PrÄmium NRW
Werksvertrag: 31.05.2009
ArchitektengesprÀch: 04.08.2009
Bau- & Abrissantrag: 22.09.2009
Abriss & Baugenehmigung: 28.12.2009
WFA-Antrag: 21.01.2010
WFA-Genehmigung: 29.03.2010
Auszug: 10.04.2010
Abriss-Beginn: 19.04.2010
Bodenplatte: 07.06.2010
Hochbautermin: 05 08.2010
Übergabe: 20.09.2010
(Wieder-) Einzug: 16.10.2010?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gruener-blitz



Alter: 48
Anmeldedatum: 21.04.2010
BeitrÀge: 64
Wohnort: NĂ€he Dresden

BeitragVerfasst am: 04.10.2010, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

koenigvontomba hat Folgendes geschrieben:
...also wir haben Steckdosen an AußenwĂ€nden (von innen und von außen!) und der Blower-Door-Wert lag bei 0,67 (darf zwischen 0,5 und 3,0 liegen)

Geht problemlos... die Elektriker sind da fitt...

LG

TIm


Jepp, kann Tim nur Recht geben.

LG Mona
_________________
SH 122
Werksvertrag unterschrieben: 25.06.2009
Vermesser: 24.09.2009
Bodengrundgutachten: 25.09.2009
ArchitektengesprÀch: 12.10.2009
Bauantrag eingereicht: 05.11.2009
Abriss altes Haus: 07.-14.11.2009
Baugenehmigung: 28.12.2009
Bodenplatte: 17.03.2010
Hochbautermin: 21.04.2010
SchlĂŒsselĂŒbergabe: 11.06.2010 JUHU!!! Wir haben ihn!
Einzug: 03.07.2010
Eingangstreppe ist fertig: 29.09.2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom-aus-McPomm



Alter: 43
Anmeldedatum: 02.09.2006
BeitrÀge: 1497
Wohnort: SĂŒderholz

BeitragVerfasst am: 04.10.2010, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

koenigvontomba hat Folgendes geschrieben:
...und der Blower-Door-Wert lag bei 0,67 (darf zwischen 0,5 und 3,0 liegen)
...

irre ich mich oder liegt 0,67 nicht zwischen 0,5 und 0,3? Wink

hat euer Haus den Test bestanden? oder nicht?
_________________
2004 - Scanhaus SH 136 WB (ehem. "Riems") gebaut ...
2005 - n Baum gepflanzt ...
2006 - ... noch n Baum gepflanzt ...
2007 - ... es ist ein Junge ... :D
2008 - ... der Kamin brennt :shock:
2009 - ... die Garantie ist beendet
2010 - ... RollÀden laufen elektrisch, Garage 2 steht
2011 - ???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
synergy




Anmeldedatum: 08.02.2009
BeitrÀge: 1051
Wohnort: NRW/am Rande des Ruhrgebietes im SCANHAUS SH-142

BeitragVerfasst am: 04.10.2010, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
irre ich mich oder liegt 0,67 nicht zwischen 0,5 und 0,3?


Nee, aber zwischen 0,5 und 3,0 schon!


Wink Wink

LG
Heike
_________________
- Werkvertrag 28. Februar 2009
- ArchitektengesprÀch 13. MÀrz 2009
- Bauantragseinreichung 20.April 2009
- Baugenehmigung 27.05.2009
- Bodenplatte 21.07.2009
- Hochbautermin 19.08.2009
- Übergabe 09.10.2009
- Umzug 12.12.2009
- Carport und 2. Einfahrt 06/11
- mÀngelfreie Baufertigstellung 18.7.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom-aus-McPomm



Alter: 43
Anmeldedatum: 02.09.2006
BeitrÀge: 1497
Wohnort: SĂŒderholz

BeitragVerfasst am: 04.10.2010, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

siehste - ich muss echt ins Bett ... jeden Tag nur 4 h schlafen scheint sich auszuwirken ... dabei fĂŒhle ich mich noch gar nicht so fertig

danke fĂŒr die AufklĂ€rung
_________________
2004 - Scanhaus SH 136 WB (ehem. "Riems") gebaut ...
2005 - n Baum gepflanzt ...
2006 - ... noch n Baum gepflanzt ...
2007 - ... es ist ein Junge ... :D
2008 - ... der Kamin brennt :shock:
2009 - ... die Garantie ist beendet
2010 - ... RollÀden laufen elektrisch, Garage 2 steht
2011 - ???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fildrian




Anmeldedatum: 23.03.2011
BeitrÀge: 209

BeitragVerfasst am: 13.08.2012, 07:26    Titel: Tiefe? Antworten mit Zitat

... ja und wie tief ist denn nun die Installationsebene? Weiß das zufĂ€llig jemand? Vielen Dank fĂŒr eine Info.
_________________
-----------------------------------------------------
http://scanhaus-bauen.jimdo.com/
-----------------------------------------------------
freundlichen Gruß von fildrian
SH122FS in WĂŒrttemberg

Bodenplatte KW 29 /2012
Stelltag KW 39 /2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
A & F




Anmeldedatum: 21.01.2012
BeitrÀge: 43
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 13.08.2012, 08:44    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen

der Elektriker meinte zu den Außensteckdosen folgendes
sind etwas teurer weil die seperat abgeklebt werden mĂŒssen wegen der Folie damit nichts durchkommt.
Hab grad mal gefragt Smile
sind eben bei uns am werkeln......hoffe das hat geholfen

lg
_________________
Haustyp: SH-124
Werkvertrag 1: 08/ 2010
GrundstĂŒck gefunden: 10/2010
Notartermin 1: 12/2010
KreditbestÀtigung: 07/2011
Notartermin 2: 08/2011
Werkvertrag 2: 08/2011
Baubesprechung: 10/2011
Unterlagen fĂŒr das Amt: 12/2011
Baugenehmigung: 5. MĂ€rz 2012
Vorarbeiten fĂŒr die Bodenplatte: MĂ€rz 2012
Bodenplatte : 17.04.2012
Hochbau : 8.08.2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schrauber




Anmeldedatum: 21.10.2010
BeitrÀge: 849
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13.08.2012, 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist Blödsinn. Im Gegenteil mĂŒssten bei SH eigentlich wegen der Dichtigkeit gar keine winddichten Dosen verbaut werden. Die Dampfsperre wird ja beim Einbau der Dosen gar nicht verletzt.
Es muss auch gar nichts abgeklebt werden.

Bei uns wurden fĂŒr die AußenwĂ€nde dennoch winddichte Dosen verwendet obwohl es nicht nötig wĂ€re. Preislich kostet eine winddichte Dose vielleicht 50 Cent mehr als eine normale Hohlwanddose. Der Einbau ist nicht aufwĂ€ndiger als bei einer normalen Dose.

Wenn der Elektriker meint, er mĂŒsste was abkleben, dann wĂŒrde ich mir genau zeigen lassen, was genau er da angeblich abklebt. Wie gesagt gibts da nichts abzukleben. Die LeitungseinfĂŒhrungen in die Dose sind selbstdichtend. Mit der Dampfsperre kommt die Dose gar nicht in BerĂŒhrung.


Die Installationsebene selbst ist 36 mm tief. Dazu kommt die Gipskartonplatte mit 12,5 mm Dicke. D.h. von Vorderkante GK-Platte bis zur Dampfsperre sind ca. 48 mm.
Eine 45er bzw. 47er Installationsdose passt komplett in die Installationsebene ohne ĂŒberhaupt mit der Dampfsperre in BerĂŒhrung zu kommen.
Im Notfall passt sogar eine tiefe Dose (68 mm) rein, wenn nicht gerade ein StĂ€nder hinter der Dose ist. Dann drĂŒckt die Dose die Dampfsperre etwas zurĂŒck. Das sollte aber vermieden werden, weil dadurch die Dampfsperre Spannung bekommt. Und praktisch passt nahezu alles was es zu installieren gibt auch in eine 45er Dose, von wenigen Ausnahmen abgesehen. Man muss sich dann halt beim Sortieren der Adern etwas MĂŒhe geben.
Unser Elektriker war auch der Meinung, das das nicht geht. Ich habe dann nachtrÀglich die tiefen Dosen ersetzt und trotzdem alles unterbekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fildrian




Anmeldedatum: 23.03.2011
BeitrÀge: 209

BeitragVerfasst am: 13.08.2012, 10:51    Titel: tztztzt Dosen abkleben? Geht`s noch? Antworten mit Zitat

...
genau, da gibt es doch tatsĂ€chlich jeden Tag Sub`s - MĂ€rchenstunde, was denen so alles einfĂ€llt, ist ja zum wegschmeißen!

Schrauber bringt, es wieder einmal auf den Punkt!

Danke auch an Schrauber fĂŒr die cm- es ging mir (ja!) um die Hohlwanddosen!
.
_________________
-----------------------------------------------------
http://scanhaus-bauen.jimdo.com/
-----------------------------------------------------
freundlichen Gruß von fildrian
SH122FS in WĂŒrttemberg

Bodenplatte KW 29 /2012
Stelltag KW 39 /2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moecki




Anmeldedatum: 12.06.2010
BeitrÀge: 660
Wohnort: MV

BeitragVerfasst am: 14.08.2012, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Es scheint, als wenn hier zwei verschiedene Dinge besprochen werden:
A&F meinte sicher Außensteckdosen. Dort muss natĂŒrlich die KabeldurchfĂŒhrung durch die Dampfsperre abgeklebt werden.

Fildrian meinte wohl die Installation von innen an der Außenwand.
_________________
GrĂŒĂŸe
moecki
-------------------------------
SH142 / Effizienzhaus 70
Baujahr 2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fildrian




Anmeldedatum: 23.03.2011
BeitrÀge: 209

BeitragVerfasst am: 14.08.2012, 10:04    Titel: richtig! Antworten mit Zitat

.
Entschuldigung!

das ist meine Fehler, ich hab innenliegende Steckdosen in der Ă€ußeren Wand mit Außensteckdose verwechselt!
_________________
-----------------------------------------------------
http://scanhaus-bauen.jimdo.com/
-----------------------------------------------------
freundlichen Gruß von fildrian
SH122FS in WĂŒrttemberg

Bodenplatte KW 29 /2012
Stelltag KW 39 /2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Scanhaus Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 41, 42, 43  Weiter
Seite 1 von 43

 
Gehe zu:  
Du kannst keine BeitrÀge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf BeitrÀge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.