Home Forum Album

Hier können alle Themen, Probleme und Fragen rund um den Bau geklĂ€rt werden! Diese mĂŒssen nicht zwingend mit M-V zu tun haben - hier ist jeder herzlich willkommen!
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen FotogalerieFotogalerie   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index 

Klimaanlage im Dachgeschoss?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: NĂ€chstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pikatu3920




Anmeldedatum: 09.09.2015
BeitrÀge: 1

BeitragVerfasst am: 16.12.2015, 12:53    Titel: Klimaanlage im Dachgeschoss? Antworten mit Zitat

Die Jahreszeit ist etwas unpassend, aber der nĂ€chste Sommer kommt bestimmt. :) Daher wollte ich mal wissen, ob es Sinn macht, eine Klimaanlage im Dachgeschoss einbauen zu lassen. Es geht nicht um das gesamte Dachgeschoss, sondern um einen Raum, den wir als BĂŒro nutzen. Im Sommer ist es dort allerdings unertrĂ€glich heiß, sodass man es dort oben gar nicht aushalten kann. Hat jemand von euch eine Klimaanlage unter'm Dach? Lohnt sich das fĂŒr einen Privathaushalt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schrauber




Anmeldedatum: 21.10.2010
BeitrÀge: 849
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.12.2015, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben angefangen mit einer Klimaanlage im Schlafzimmer. Das ist ein Split-GerĂ€t von Mitsubishi. Das AußengerĂ€t steht auf dem Garagendach.
Funktioniert wunderbar.

Das Ganze ist allerdings recht teuer, weil man die Klimaanlage schwer selbst anschließen kann (Klimaleitungen). Außerdem muss man in D fĂŒr die Inbetriebnahme einen Klimatechniker haben. Und die bauen einem natĂŒrlich kein BaumarktgerĂ€t ein, sondern wollen, das man das bei ihnen kauft.

So hat die Anlage ca. 2300 Euro gekostet. NatĂŒrlich ist so eine Anlage aber auch technisch nicht mit einem 500 Euro Baumarkt-GerĂ€t zu vergleichen.


Letztes Jahr haben wir dann auch noch eine Anlage im Kinderzimmer nachgerĂŒstet. Allerdings technisch etwas anderes. Hier handelt es sich um einer Unico Air 8. Die Anlage gibts in Deutschland leider nicht direkt zu kaufen. Ich habe sie damals direkt aus Italien kommen lassen. Incl. Transport waren das ca. 800 Euro (eine Aktion damals).
Wie auch immer, das GerĂ€t ist praktisch ein Monoblock, der aber fest an der Wand installiert wird. Es gibt kein AußengerĂ€t. Im Gegensatz zu mobilen KlimagerĂ€ten entzieht es dem Raum aber keine Luft und arbeitet deswegen effizienter. Die Außenluft bekommt es ĂŒber zwei 16 cm Löcher an der RĂŒckseite. Es gehen entsprechende Rohre durch die Außenwand. Ich habe das so gelöst, das das GerĂ€t selbst am Drempel hĂ€ngt. Die Rohre gehen dort durch die DĂ€mmung in den DachĂŒberstand. Dort machen sie einen 90 Grad Knick nach unten und enden von unten am DachĂŒberstand an zwei LĂŒftungsgittern. Die Rohre sind Schaumrohre, die selbst dĂ€mmen. Dadurch halten sich die WĂ€rmeverlust durch die zwei 16 cm Löcher im Winter in Grenzen.

Die Anlage funktioniert hervorragend und ich konnte sie selbst einbauen, weil keine Klimaleitungen anzuschließen sind. Sie ist lauter als das InnengerĂ€t unserer Mitsubishi. Aber wesentlich leiser als die meisten MobilgerĂ€te. Man kann sich bei laufender Anlage noch gut im Raum aufhalten. Im letzten Sommer hat sie das Kinderzimmer bei 40 Grad Außentemperatur auf angenehmen 24 Grad gehalten. Die Mitsubishi im Schlafzimmer hat aber noch deutlich mehr Reserven.

Es gibt die Unico-Anlagen auch in Deutschland zu kaufen. Allerdings nicht dieses Modell. Und sie sind dann relativ teuer. Aber immer noch gĂŒnstiger als eine direkt vom Klimatechniker.

Von einem MobilgerĂ€t rate ich ab. Die haben einen konstruktiven Nachteil. Sie haben nur einen Abluftschlauch fĂŒr die warme Luft und entziehen dem Raum deswegen Luft. Dadurch strömt warme Außenluft nach, die den Raum direkt wieder aufheizt. Dadurch sind die Anlagen ineffizient. Außerdem sind sie meist sehr laut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauer3




Anmeldedatum: 09.09.2015
BeitrÀge: 2

BeitragVerfasst am: 31.12.2015, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Klar lohnt sich das... Ihr mĂŒsst euch halt nur ĂŒber die Kosten bewusst sein und euch auf jeden Fall beraten lassen. Von mobilen KlimagerĂ€ten aus dem Baumarkt wĂŒrde ich ebenfalls abraten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Imeting




Anmeldedatum: 24.11.2016
BeitrÀge: 33

BeitragVerfasst am: 14.12.2016, 17:57    Titel: Klimaanlage Antworten mit Zitat

Ich wĂŒsste nicht warum man es nicht kaufen/installieren sollte Smile Wenn dort oben euer BĂŒro ist und ihr wegen der Hitze nicht mehr Arbeiten könnt, dann ist das doch schon grund genug! Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RonnyZiegelstein




Anmeldedatum: 20.12.2016
BeitrÀge: 50
Wohnort: NĂŒrnberg

BeitragVerfasst am: 21.12.2016, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Sehe ich genauso, warum solltet ihr euch keine Klimaanlage einbauen. Ich wĂŒrde es machen, wenn es mein Dachgeschoss wĂ€re.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pasm6




Anmeldedatum: 22.03.2017
BeitrÀge: 17

BeitragVerfasst am: 22.03.2017, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Finde ich im Prinzip auch nicht sonderlich sinnvoll - dann lieber einen zweiten Ventilator hinstellen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Whoduch




Anmeldedatum: 30.03.2017
BeitrÀge: 5

BeitragVerfasst am: 30.03.2017, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Dem Vermieter wĂŒrde ich ehrlich gesagt auch nichts schenken. Wenn es dein haus ist, dann sieht die Sache natĂŒrlich anders aus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SKoenig




Anmeldedatum: 06.11.2017
BeitrÀge: 63

BeitragVerfasst am: 27.02.2018, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hello!

Also ich habe vor knapp drei Jahren auch mal in einem großen Haus im Dachgeschoss gewohnt und weiß von dort exakt, dass es gerade im Sommer unertrĂ€gliche Temperaturen bekommen kann und man sich gar nicht genug ausziehen könnte, dass es ertrĂ€glich wird. Gerade an den besonders heißen Tagen kommt man da meiner Meinung nach ohne entsprechende Klimaanlage gar nicht mehr aus.

Das Problem ist halt eben auch, dass man mit einem einfachen Ventilator aus dem Baumarkt oftmals nicht die gewĂŒnschte AbkĂŒhlung erreicht, die eigentlich notwendig wĂ€re. Wir haben uns dann nach lĂ€ngerer Suche fĂŒr ein Deckeneinheiten Set entschieden und dadurch ist es auch im schlimmsten Sommer möglich in der Wohnung zu bleiben ohne das GefĂŒhl zu kriegen, dass man gleich schmelzen wĂŒrde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine BeitrÀge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf BeitrÀge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.