Home Forum Album

Hier können alle Themen, Probleme und Fragen rund um den Bau geklĂ€rt werden! Diese mĂŒssen nicht zwingend mit M-V zu tun haben - hier ist jeder herzlich willkommen!
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen FotogalerieFotogalerie   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index 

Bautagebuch Herrnburg
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Scanhaus
Vorheriges Thema anzeigen :: NĂ€chstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Northboy




Anmeldedatum: 22.10.2010
BeitrÀge: 169

BeitragVerfasst am: 28.04.2011, 12:28    Titel: Bautagebuch Herrnburg Antworten mit Zitat

Erstmal möchte ich mich fĂŒr die vielen Anregungen und Tips hier im Forum bedanken. Ich lese hier schon sehr lange mit und hab mir gedacht, da ich in de vielen BautagebĂŒchern teilhaben konnte, will ich dies auch machen um vielleicht anderen auch mal Tips und Anregungen zu geben.

Wir haben letzte Woche die Scanhaus-Zeichung unterschireben zurĂŒckgeschickt und hoffen, das es nun langsam alles losgeht.

Mehr dazu lest hier:
http://bau-mit-scanhaus.blogspot.com/
_________________
Nov. 2010 - Werkvertrag V. 1
Febr. 2011 - Werkvertrag V. 2
Febr. 2011 - Finanzierung steht
25.03.2011 - ArchitektengesprÀch
29.03.2011 - Notartermin
16.05.2011 - Bauantrag eingereicht
20.08.2011 - Baugenehmigung im Briefkasten
14.09.2011 - Bodenplatte liegt...
09.01.2012 - Hochbautermin
30.03.2012 - Übergabe, alles i.O.


Zuletzt bearbeitet von Northboy am 26.05.2011, 16:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bummerland




Anmeldedatum: 12.04.2010
BeitrÀge: 226
Wohnort: Bargeshagen

BeitragVerfasst am: 28.04.2011, 12:45    Titel: Re: Nun sind wir langsam dran...... Antworten mit Zitat

Northboy hat Folgendes geschrieben:
Erstmal möchte ich mich fĂŒr die vielen Anregungen und Tips hier im Forum bedanken. Ich lese hier schon sehr lange mit und hab mir gedacht, da ich in de vielen BautagebĂŒchern teilhaben konnte, will ich dies auch machen um vielleicht anderen auch mal Tips und Anregungen zu geben.

Wir haben letzte Woche die Scanhaus-Zeichung unterschireben zurĂŒckgeschickt und hoffen, das es nun langsam alles losgeht.

Mehr dazu lest hier:
http://bau-mit-scanhaus.blogspot.com/


Mit dem langsam liegst du sicher richtig... Wink

*duck und weg*
_________________
Bautagebuch
SH 115 WB Bargeshagen
Werksvertrag unterschrieben: 01.06.2010
ArchitektengesprÀch: 08.07.2010
Baugenehmigung 08.09.2010
Statik fertig 11.10.2010
Bodenplatte 03.11.2010
Hochbautermin 20.12.2010
Übergabe 04.03.2011
Einzug 12.03.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Northboy




Anmeldedatum: 22.10.2010
BeitrÀge: 169

BeitragVerfasst am: 16.05.2011, 06:44    Titel: Antworten mit Zitat

16.05.2011

Muss es wirklich so sein, daß man noch nicht mal mit dem bauen angefangen hat und schon fangen die Probleme an???

Nun, fĂŒr den Bauantrag brauch der Architekt einen Lageplan mit Projekteintrag (Vorschrift in M-V) diesen habe ich beim Vermesser angefordert und ihn gebeten diesen direkt zu Scanhaus zu schicken. Am 04.05.2011 hab ich ihn angerufen und gefragt mit welchem Zeitraum ich den rechnen muss??? Da sagte er , das der Lageplan spĂ€testens am Freitag den 06.05.2011 rausgeht. Tja, leider wahr am Monatg, den 09.05.2011 immer noch nichts da. Also wieder angerufen bei Vermesser. Dieser sagte, er brauchte ja noch die Freigabe vom Architekten per Mail, daher geht es jatzt erst raus. Die Freigabe hat der Vermesser auch gleich vom Architekten bekommen. also.... wieder auf den Lageplan gewartet. Nachdem ich drei Tage auf einer Fortbildung war, hab ich Freitag gegen 16:30 uhr den Architekten angerufen und gefragt, ob nun der Lageplan da ist, damit endlich der Bauantrag raus kann....und was war.....natĂŒrlich nicht. Also gleich den Vermesser angerufen......der hat geschworen, das der Lageplan am Mittwoch den 11.05.2011 rausgegangen ist, und hat die Schuld auf die Post geschoben. Wir sind so verblieben, wenn der bis Montag nicht da ist, dann schickt er ihn nochmal raus.

Am Samstag kam die Überraschung, der Lageplan ist im Briefkasten, wenn ich ihn hab, dann muss Scanhaus ihn jetzt ja auch haben.

Und jetzt die Dreistigkeit, natĂŒrlich war auch gleich eine Rechnung bei......ratet mal mit welchem Datum.....Freitag, der 13.05.2011.....

Nunja, hoffe das nun heute am Monatg der Bauantrag endlich rausgeht und wenigsten das Bauamt zĂŒgig unterwegs ist um evtl. die verlorene Zeit durch den Vermesser wieder reinzuholen.
_________________
Nov. 2010 - Werkvertrag V. 1
Febr. 2011 - Werkvertrag V. 2
Febr. 2011 - Finanzierung steht
25.03.2011 - ArchitektengesprÀch
29.03.2011 - Notartermin
16.05.2011 - Bauantrag eingereicht
20.08.2011 - Baugenehmigung im Briefkasten
14.09.2011 - Bodenplatte liegt...
09.01.2012 - Hochbautermin
30.03.2012 - Übergabe, alles i.O.


Zuletzt bearbeitet von Northboy am 26.05.2011, 16:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bart




Anmeldedatum: 30.12.2010
BeitrÀge: 110
Wohnort: in einem SH136

BeitragVerfasst am: 16.05.2011, 07:31    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch noch kein Problem...
Bei uns hat sich der GrundstĂŒcksverkĂ€ufer ein halbes Jahr Zeit gelassen, bis er das GrundstĂŒck soweit hergerichtet hatte, wie wir es im Vertrag festgehalten hatten. Der Bauantrag lag schon fast zwei Monate bei uns rum, bis alles soweit fertig war, das wir mit dem Bodengutachten loslegen konnten. Evil or Very Mad
Und jetzt warten wir seit 4 Wochen auf die Statik. Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad
"In zwei Wochen sollte das erledigt sein" hatte man uns bei Scanhaus damals noch gesagt.

Von daher: Nicht aufregen!!! Es wird eh nicht besser.... Cool
_________________
Gruß AndrĂ©

SH 136 mit Solarpaket
Oktober 2010 Werkvertrag
06.12.10 ArchitektengesprÀch
MĂ€rz 2011 Baugenehmigung da
Ende Mai 2011 Statikunterlagen sind da
12.07.11 Bodenplatte fertig
07.10.11 Hochbau geplant
15.12.11 SchlĂŒsselĂŒbergabe geplant
27.12.2011 Einzug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moecki




Anmeldedatum: 12.06.2010
BeitrÀge: 660
Wohnort: MV

BeitragVerfasst am: 16.05.2011, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

@Northboy:
Also darĂŒber wĂŒrde ich mich auch nicht aufregen. Eine gute Woche Verzögerung ist doch nicht ungewöhnlich.
Spare Dir Deine Energie fĂŒr richtige Probleme auf Wink

Ich hatte mit dem Vermesser eigentlich gar keinen Kontakt. Außer Angebot einholen und Auftrag erteilen. Smile
Den Rest hat der Archi direkt mit dem Vermesser und umgekehrt abgekaspert.
_________________
GrĂŒĂŸe
moecki
-------------------------------
SH142 / Effizienzhaus 70
Baujahr 2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Homie




Anmeldedatum: 07.04.2010
BeitrÀge: 108
Wohnort: bis 2002 ThĂŒringen, danach NRW

BeitragVerfasst am: 17.05.2011, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und herzlich willkommen Northboy!

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, es werden lĂ€ngere Wartezeiten auf Euch zukommen! Ich kann nur von letztem Jahr sprechen, kenne also die aktuelle Auftragssituation nicht, kann mir aber vorstellen, dass der "Laden brummt". Soviele Beschwerden hier ĂŒber die Wartezeiten ... Rolling Eyes

Klar ist man ungeduldig und leider rĂŒckt auch keiner richtig mit der Sprache raus. Also ich habe von den 11 Monaten Bauzeit die erste HĂ€lfte fast nur gewartet. Auf den Notar, das Katasteramt, den Notar, den Bauantrag, die Statik, die Statik, die Statik und, ach ja, die Statik. Nach knapp 6 Monaten gings dann los und nun sind wir schon 2 Monate drin und alles ist prima!

Uns hat das auch geĂ€rgert, aber man versaut sich mit seiner Ungeduld auch ein bischen den Spaß an seinem eigenen "Großprojekt". Versaut es Euch bitte nicht, ruft an, nervt, aber genießt die Zeit, der Stress kommt spĂ€testens mit dem Langhalsschleifer in der Hand! Wink
_________________
LG Frank

4 2010: Werkvertrag - SH124
6 2010: ArchitektengesprĂ€ch, GrundstĂŒck gekauft
7 2010: Bauantrag, Baugenehmigung
8 2010: Warten auf die Statik
9 2010: Freigabe, Sickerschacht, Bodenplatte
Stelltermin 17.11.2010
3 2011 Einzug
5 2011 Pflasterarbeiten
Bautagebuch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Northboy




Anmeldedatum: 22.10.2010
BeitrÀge: 169

BeitragVerfasst am: 26.05.2011, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

26.05.2011

Gestern haben wir einen Anruf vom einem Bauleiter von Scanhaus bekommen. Er hat sich das GrundstĂŒck angeschaut. Ist soweit alles in Ordnung. Da mit großer Wahrscheinlichkeit einer unseren Nachbarn bis zu unserem Hochbautermin noch nicht soweit ist, können die LKWs ĂŒber das GrundstĂŒck fahren. WĂ€re ja nicht der erste LKW. Sind ja schon ein paar HĂ€user im Bau Wink

Tja, und nun heisst es wieder warten auf eine Nachricht vom Bauamt.

Ich hoffe immernoch auf die Bodenplatte Ende Juni, vielleicht haben wir ja GlĂŒck.

Achja.....und was wir erfahren haben unser anderer Nachbar baut auch mit Scanhaus, vielleicht liest er dies ja, dann kann er sich gerne mal melden Wink
_________________
Nov. 2010 - Werkvertrag V. 1
Febr. 2011 - Werkvertrag V. 2
Febr. 2011 - Finanzierung steht
25.03.2011 - ArchitektengesprÀch
29.03.2011 - Notartermin
16.05.2011 - Bauantrag eingereicht
20.08.2011 - Baugenehmigung im Briefkasten
14.09.2011 - Bodenplatte liegt...
09.01.2012 - Hochbautermin
30.03.2012 - Übergabe, alles i.O.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Northboy




Anmeldedatum: 22.10.2010
BeitrÀge: 169

BeitragVerfasst am: 02.06.2011, 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

02.06.2011

Am 30.05.2011 bekammen wir Post vom Landkreis Nordwestmecklenburg. Die haben uns mitgeteilt, das unser Bauantrag eingegangen ist. Interessant ist auch die Formulierung: "Ich bin bemĂŒht, Ihren Antrag so schnell wie möglich zu bearbeiten, weise Sie aber vorsorglich darauf hin, dass die PrĂŒfung einige Zeit in Anspruch nehmen kann" Smile

Es ging dann aber doch schnell bis wir wieder vom Bauamt hörten. Und zwar am 01.06.2011. Die brauchen noch weitere Unterlagen:
    #Schnitt und Ansichten mit Darstellung vorhandenes und geplantes GelĂ€nde sowie Schnitt Höhenlage Erdgeschossfußboden mit Bezug auf das jeweilige Höhenbezugssystem

    #3. Mappe mit Originalunterschrift Antragsteller und Entwurfverfasser

    #grundsÀtzliche Zustimmung des Zweckverbandes zur Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung.

Darauf hin hab ich mich gleich mit unserem Architekten in Verbindung gesetzt. Der meinte, das ist eher positiv zu bewerten, denn zumindest wurde in die Bauakte schon reingeschaut. Also hab ich gleich beim Zweckverband angerufen, die schicken die "Zustimmung" direkt zum Bauamt (und mir ne pdf-Datei als Kopie). Die anderen Sachen kĂŒmmert sich der Architekt sofort drum. Vielleicht bekommen wir die Baugenehmigung dann auch recht zĂŒgig. (Man darf doch wohl noch hoffen Wink)
_________________
Nov. 2010 - Werkvertrag V. 1
Febr. 2011 - Werkvertrag V. 2
Febr. 2011 - Finanzierung steht
25.03.2011 - ArchitektengesprÀch
29.03.2011 - Notartermin
16.05.2011 - Bauantrag eingereicht
20.08.2011 - Baugenehmigung im Briefkasten
14.09.2011 - Bodenplatte liegt...
09.01.2012 - Hochbautermin
30.03.2012 - Übergabe, alles i.O.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Northboy




Anmeldedatum: 22.10.2010
BeitrÀge: 169

BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 06:52    Titel: Antworten mit Zitat

04.08.2011

Es ist bisher nicht wirklich was passiert, aber auch das kann ein Grund sein, dass man einen dicken Hals bekommt.
Da wir ja mit unserer Traufhöhe ca. 15 cm vom B-Plan abweichen, brauchen wir ja eine Genehmigung, das wir trotzdem bauen können.
Diese wurde vom Scanhaus-Architekten bereits im Mai zum Landkreis geschickt. Der Landkreis schickt das weiter zur Gemeinde, damit diese das abnickt.
Nun, soweit ist ja alles ok. Seit dem ist aber nichts passiert. Unser Architekt hat zwischen durch immer mal beim Landkreis (bei der zustĂ€ndigen Bearbeiterin) angerufen, und ihm wurde immer gesagt, das diese noch keine RĂŒckantwort von der Gemeinde hat.
Das war bis letzte Woche immer die Antwort dieser Dame. Nun habe ich am Montag (01.08.2011) bei der Gemeinde angerufen und gefragt, wie denn der Sachstand ist????
Nun, was solll ich sagen, die Stellungnahme der Gemeinde ist tatsĂ€chlich bereits am 16.06.2011 zum Landkreis zurĂŒckgegangen.

Als BĂŒrger fĂŒhlt man sich nun doch schon ein wenig verarscht!!!!!!!

Diese Info hab ich dann an unseren Architekten weitergegeben, und dieser hat nochmal die Bearbeiterin beim Landkreis gesprochen ( er hat dort immer angerufen, weil er mit den Damen ja öfter zu tun hat), und zur Antwort bekommen, das die Unterlagen (nun plötzlich) zur ÜberprĂŒfung bei einer Kollegin liegen.
Als ich das erfahren habe, ist mir echt fast die Hutschnur geplatzt.
Es geht um 15 cm !!!!!!! Abweichung vom B-Plan (gemessen an der zukĂŒnftigen Asphaltdecke sogar nur 6 cm). Was muss mann denn da ĂŒber 6 Wochen ĂŒberprĂŒfen??????? Vor allem, wenn die Gemeinde zustimmt?????

Jedenfalls werde ich heute beim Landkreis anrufen und als Bauher nachfragen.

DrĂŒckt mir die Daumen, zum einen das ich ruhig bleibe und zum zweiten, das endlich ein Ergebins kommt.
_________________
Nov. 2010 - Werkvertrag V. 1
Febr. 2011 - Werkvertrag V. 2
Febr. 2011 - Finanzierung steht
25.03.2011 - ArchitektengesprÀch
29.03.2011 - Notartermin
16.05.2011 - Bauantrag eingereicht
20.08.2011 - Baugenehmigung im Briefkasten
14.09.2011 - Bodenplatte liegt...
09.01.2012 - Hochbautermin
30.03.2012 - Übergabe, alles i.O.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy_the_Cat



Alter: 49
Anmeldedatum: 02.02.2011
BeitrÀge: 25

BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 07:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo! Wir kommen zwar aus NRW aber unser Architekt hat uns genau von dieser Praktik in MV berichtet. Ich wĂŒrde mal fast wetten dass die Baugenehmigung genau nach 3 Monaten erstellt wird.

Viel GlĂŒck

Billy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schrauber




Anmeldedatum: 21.10.2010
BeitrÀge: 849
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Du solltest an Dich halten und in jedem Falle ruhig bleiben.
Du sprichst da mit Behörden. Wenn Du Dich dort zu weit raus lehnst und den Jungs (und MÀgels) irgendwie auf den Schlips trittst, dann kann es passieren das bei Deinem Bauprojekt auf einmal gar nichts mehr vorwÀrts geht. Die sitzen in dem Fall am lÀngeren Hebel und Du kannst nichts machen.

Also immer schön ruhig und sachlich. Anders lÀufts nicht.
Am besten schrei vor dem Telefonat 5 Minuten lang die Wand an. Dann ist beim Telefonat schon die Luft raus und Du kannst ruhig bleiben Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moecki




Anmeldedatum: 12.06.2010
BeitrÀge: 660
Wohnort: MV

BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Billy_the_Cat hat Folgendes geschrieben:
Ich wĂŒrde mal fast wetten dass die Baugenehmigung genau nach 3 Monaten erstellt wird.

Nach drei Monaten (ab dem Zeitpunkt der VollstÀndigkeit) braucht er keine mehr, dann tritt Fiktion ein...
_________________
GrĂŒĂŸe
moecki
-------------------------------
SH142 / Effizienzhaus 70
Baujahr 2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy_the_Cat



Alter: 49
Anmeldedatum: 02.02.2011
BeitrÀge: 25

BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt. Halt kurz bevor die 3 Monatsfrist ablaeuft gehts dann ploetzlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TS




Anmeldedatum: 24.06.2011
BeitrÀge: 45

BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 20:21    Titel: Hallo Northboy!!! Antworten mit Zitat

Wir haben unseren Bauantrag auch beim Landkreis NWM in grevesmĂŒhlen gestellt.Es hat knapp 7 Wochen gedauert und das auch nur weil 2 Sachen fehlten vomCarport. Denke es liegt daran das Urlaubszeit ist.WĂŒnsche euch Viel Erfolg!! TS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Northboy




Anmeldedatum: 22.10.2010
BeitrÀge: 169

BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Da habt ihr sicher den B-Plan eingehalten, oder?? Da hat das Bauamt soweit ich weiss eh nur eine 6-Wochen-Frist
_________________
Nov. 2010 - Werkvertrag V. 1
Febr. 2011 - Werkvertrag V. 2
Febr. 2011 - Finanzierung steht
25.03.2011 - ArchitektengesprÀch
29.03.2011 - Notartermin
16.05.2011 - Bauantrag eingereicht
20.08.2011 - Baugenehmigung im Briefkasten
14.09.2011 - Bodenplatte liegt...
09.01.2012 - Hochbautermin
30.03.2012 - Übergabe, alles i.O.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bau-in-MV.de Foren-Übersicht -> Scanhaus Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine BeitrÀge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf BeitrÀge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.